Fenster schließen  |  Fenster drucken

Nun da ihr alle mal gerade aus den Windeln gekommen seid (grins) merket auf:
Für meine Generation (Trümmerkinder) war es d i e Revolution schlechthin. Harte Rockmusik mit Elvis und dann die Beatles und Stones. Erste indizierte Songs, das hat unsere Eltern richtig geschockt. Vorher nur Schuricke und Gerhard Wendland und jetzt knackiger Rock. Und eine neue Erscheinung machte sich breit: das ultimative Fantum.
Monatelang auf ein Konzert gewartet, vom Taschengeld abgehungert. Was waren damals 90 DM lehrlingslohn bei 35 Mark Eintritt.
Heute schmeißen die Kiddys mit Kohle um sich und kaufen sich nur noch Statussymbole, färben sich die Haare schwarz wie die ungeliebten Türken, Handy an die Backe geklebt und den unbezahlten 3`er mit den 245`er Reifen vor der Tür.
Aber null Bock.
Wir haben auch unseren Spaß gehabt, aber wir haben dafür gearbeitet.
Ich verstehe die heutige Jugend aber ich beneide sie nicht, eher sind sie zu bedauern. Alles nur Nachäffer, kein Individualismus, keine Eigenständigkeit.
 
aus der Diskussion: WER HAT DIE 70er MITERLEBT?????
Autor (Datum des Eintrages): schnirchel  (17.05.01 14:44:48)
Beitrag: 43 von 272 (ID:3539301)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online