Fenster schließen  |  Fenster drucken

Habe auch die Sendung AnneWill gesehen.
Ebenfalls großes Lob und Dank an Herrn Knopf, gute Darstellung. Danke auch an die Anderen, die sich mit dem Thema der Öffentlichkeit gestellt haben.
Finde es auch von den Fernsehsendern toll sich dem Leid der betroffenen Kleinanleger zu widmen.

Bezüglich der Frage ob uns der US-Rettungsplan hilft, in direkter Weise sicherlich nicht, da die lebensfähigen Überreste von Lehman bereits von Barclay und Nomura in Leichenschändermanier herausgeschitten wurden. Wenn der Rest nur noch aus Verplfichtungen besteht, warum sollte die USA Gelder nach Europa shiften?
Wenn ich mich auch wiederhole, unsere Einlagen können wir nur über unsere Banken wieder bekommen. Macht euch keine großen Hoffnungen auf Rückflüsse aus der Konkursmasse. Denke wenn es nicht zu einem
totalen Chaos in der Bankewelt kommt, wird man uns Kleinanleger helfen in Deutschland helfen. Denn in diesem Maß gab es nichts in den letzten 50 Jahren, wo 60.000 Kleinanleger schlagartig ihre sicher gelaubten Einlagen verloren haben.
Schließlich bewegt sich unsere Schadenssumme am Gesamten gemessen nur im Promillebereich.

Gute Nacht
 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): ehrlichxy  (05.10.08 23:39:39)
Beitrag: 1,031 von 2,327 (ID:35425859)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online