Fenster schließen  |  Fenster drucken

Mal davon abgesehen, daß hier im Thread die Reflexe zu einhundertprozent funktionieren denke auch ich, das Özdemir mit seiner Forderung nach Türkisch-Unterricht an deutschen Schulen falsch liegt. Was er damit bezwecken will ist mir ein Rätsel. Meine Lebenserfahrung vor allem auch in der Berufswelt hat mir gezeigt, das der grösste Hemmschuh für Türken in Deutschland die fehlenden Deutschkenntnisse sind. Das Ergebnis ist die Tatsache, das eigentlich qualifizierte oder zumindest begabte Menschen Hilfsarbeiten verrichten müssen, obwohl unser Land händeringend Facharbeiter benötigt. Dies schadet somit indirekt uns allen.
Somit halte ich nichts von Türkisch oder Russlandkursen, sondern plädiere für den Ausbau von Deutschunterricht. Für die zwischenmenschliche Verständigung kann dies eigentlich dann auch nur positiv sein.
 
aus der Diskussion: Özdemir will mehr Türkisch-Unterricht an Schulen
Autor (Datum des Eintrages): fohlenpelzig  (24.11.08 12:04:36)
Beitrag: 27 von 49 (ID:36050835)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online