Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36053145[/posting]ich weiß gar nicht, was Ihr alle habt. Türkisch ist doch schon lange keine Fremdsprache mehr in Deutschland, sondern zweite Landessprache, so wie in Flämisch in Belgien oder Französisch und Italienisch in der Schweiz. Statt die Türken mit dem Deutschunterricht zu quälen (also mit der Muttersprache der "anderen" Landesbevölkerung), sollten Türken ihre Muttersprache unterrichtet bekommen, und daneben als 1. Fremdsprache Englisch oder Französisch oder Deutsch ...

(Achtung, Satire! Aber ich kann mir denken, dass einige Muslime in Deutschland genau das denken und genau dahin wollen ...)
 
aus der Diskussion: Özdemir will mehr Türkisch-Unterricht an Schulen
Autor (Datum des Eintrages): 47Elfen  (24.11.08 16:53:47)
Beitrag: 41 von 49 (ID:36053332)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online