Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36095962[/posting]"Wer trägt in diesem Fall den Verlust der 6 Euro pro Aktie."

Die Banken tragen das Risiko, indem sie sich ueber andere Derivate absichern. Deshalb steigt oft der Spread in der Naehe des Knockouts bzw. bei hochvolatilen Werten.




#7 von ChidGord: "Aber wenn ich sie wie OS oder KO Scheine jeden Tag verkaufen kann dann wärs ok."
Du handest bereits KO Scheine ?
"mini futures" ist der Produktname der ABN-Bank fuer Knockouts
andere Banken nennen sie zum Beispiel "Waves" oder "Hebel-Bull-Zertifikat" .... gemeint ist dasselbe....
 
aus der Diskussion: Mini futures. Wer kann mir Auskunft darüber geben
Autor (Datum des Eintrages): taiwandeal  (28.11.08 00:57:19)
Beitrag: 14 von 14 (ID:36098427)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online