Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36176743[/posting]Natürlich stimmt das, derbewunderer war ja auch mal Beamter. Daher weiss er auch, dass sich das System immer selbst melkt und melken lässt.

Opel ist gar nicht deine Sache und das muss niemand bezahlen, außer General Motors. Wollen wir quasi verbeamtete Autobauer? Das macht die Sache nicht wirklich besser.

Steuermittel muss eine Gesellschaft aufbringen, um notwendige gemeinsame Maßnahmen zu finanzieren, die sonst nicht finanzierbar wären z.B. die Verteitigung oder ein Sozialsystem. Lenkend eingesetzt, also im Sinne von Einzelinteressen, einzelnen Projekten und zur Volkserziehung taugen sie gar nichts. Dafür gibt es zum Beispiel Gebühren (Projekt). Ein Projekt darf nicht aus Steuern finanziert werden, das ist ein Widersinn.
 
aus der Diskussion: Pendlerpauschale Verfassungswidrig !
Autor (Datum des Eintrages): derbewunderer  (09.12.08 23:37:58)
Beitrag: 104 von 133 (ID:36176775)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online