Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36178249[/posting]Das habe ich jetzt vor allem auf die aktuelle Schiebezone bezogen.

Bei Dreiecken und Schiebzonen die sich in der Mitte der Range befinden, gibt es deutlich mehr Fehlausbr├╝che, als an den Schiebezonen an den Randzonen der gro├čen Range.

Darum handle ich hier lieber erstmal antizyklisch um den Break vorrauszuantizipieren.
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch 10.12.2008
Autor (Datum des Eintrages): Roundturn_50Mark  (10.12.08 10:51:12)
Beitrag: 152 von 682 (ID:36178284)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online