Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36180563[/posting]Werde Freiberufler oder gründe ein Unternehmen und dann kannst Du das genauso machen wie die.


Das ist ja nun Obernonsens! Du scheinst wirklich in Deiner eigenen Welt zu leben....:rolleyes:
Nur weil der Gesetzgeber dies so macht, muss es nicht richtig sein. Entweder können alle Ihre Kosten geltend machen - oder Niemand! Viele brauchen definitiv ein Auto zur Arbeit - der Freiberufler kann sämtliche Kosten absetzen, der Angetellte nicht. Wo ist da die Logik?
Besser wäre es, der Arbeitnehmer könnte dies auch.So könnter er ein Auto leasen, sämtliche Kosten beim FA geltend machen und mit dem Fahrtenbuch jeden einzlnen Kilometer nachweisen. Streng unterteilt in Privat und Beruflich.


Arthur Spooner
 
aus der Diskussion: Pendlerpauschale Verfassungswidrig !
Autor (Datum des Eintrages): ArthurSpooner  (11.12.08 09:43:56)
Beitrag: 132 von 133 (ID:36185181)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online