Fenster schließen  |  Fenster drucken

guten morgen ...

ich hab da mal `nen gedanken ... den ich gut finde.


habe mal gelesen .. spareinlagen auf bundesdeutschen sparbüchern und tagesgeldkonten .. so um die 2000 milliarden euro



hm ... kann das sein??


wenn ja ... sollten wir - jawohl - wir alten schlappschwänze und misepeter -
den karren selber aus dem dreck ziehen ... waren es zwar nicht DIREKT schuld das der karren dort gelandet ist .. aber ...
wir können unsere flossen auch nicht ganz in "unschuld" waschen -
dafür haben wir uns zuwenig um unsere kohle gekümmert ....

also ... hier mein vorschlag ....


JEDER GIBT 5% SEINES SPARGUTHABENS IN 2009 AUS !

man muß es ja nicht sinnlos verprassen ... kann ja mal für längere zeit in
`nem naturkostladen sein tägliches obst und gemüse einkaufen ... oder ein
umweltticket beim regionalen verkehrsverbund erstehen

oder ...

`n umweltverträglicheres kfz anschaffen

oder .. einfach nur `nen urlaub in bayern, der eifel oder der deutschen nordseeküste verbringen ....... na, wär doch was .. oder??


ca. 200 milliarden konsum ... davon ca. fette 10%-15% mehrwetsteuer einnahmen für peer und co. ( ca. 25 milliarden!!)


sind die hälfte der konjunkturprogramm neuverschuldung wieder rein !!!


wer macht mit .....

infos : heinzcologne@gmx.de

es gibt nix gutes - außer man tut es .-)


.
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag 19.01.2009
Autor (Datum des Eintrages): Heinzseins  (19.01.09 03:54:07)
Beitrag: 15 von 635 (ID:36400231)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online