Fenster schließen  |  Fenster drucken

Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise sind am Montag im frühen Handel leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Februar kostete am Morgen 36,06 US-Dollar. Das waren 45 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im März sank um 33 Cent auf 46,24 Dollar.

Angesichts eines Feiertags in den USA, dem weltweit größten Energieverbraucher, verwiesen Händler auf eine recht geringe Aktivität am Markt. Leichten Abwärtsdruck auf die Preise habe unterdessen die Einigung zwischen Russland und der Ukraine im Streit um Gaslieferungen ausgeübt. Auch die Feuerpause im Gaza-Konflikt zwischen Israel und den Hamas habe die angebotsseitigen Risiken leicht vermindert und damit die Preise belastet. Israel hatte am Sonntagabend mit einem Teilrückzug seiner Streitkräfte aus dem Gaza-Streifen begonnen, nachdem sich auch militante Palästinensergruppen zu einer Waffenruhe bereit erklärt hatten./bf/wiz

AXC0010 2009-01-19/07:14
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag 19.01.2009
Autor (Datum des Eintrages): Bernecker1977  (19.01.09 08:29:40)
Beitrag: 33 von 635 (ID:36400467)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online