Fenster schließen  |  Fenster drucken

DAX vorbörslich leicht im Plus

Frankfurt (BoerseGo.de) - Die deutschen Standardwerte werden voraussichtlich mit leichten Kursgewinnen in die neue Woche starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Der auf Basis des DAX-Futures ermittelte X-DAX, der den außerbörslichen Stand des DAX zeigt, wird derzeit auf 4.404 Punkte getaxt. Das sind rund 38 Zähler mehr als zum Xetra-Schluss am Ende der Vorwoche. Am Freitag hatte der DAX 0,68 Prozent auf 4.366,28 Punkte zugelegt. In der gesamten Vorwoche büßte der Leitindex damit 8,73 Prozent ein. Russland und die Ukraine einigten sich am Wochenende im Gasstreit. Ab 2010 wird die Ukraine die europäischen Marktpreise an Russland zahlen. Unterdessen wurde bekannt, dass die deutschen Banken vor einer weiteren Abschreibungswelle stehen. In Großbritannien arbeitet man derzeit an einem weiteren Rettungspaket für die angeschlagenen Banken.

Die Vorgaben von den internationalen Börsen sind positiv. Der Dow Jones Industrial Average drehte am Freitag ins Plus und legte 0,84 Prozent auf 8.281 Punkte zu. Der Future auf den US-Leitindex steht am Morgen rund 66 Zähler höher als zum Xetra-Schluss am Freitag. Der Nikkei225 stieg am Montag um 0,32 Prozent auf 8.257 Zähler. Heute sind die Börsen in den USA wegen des Martin-Luther-King-Tages geschlossen.

Der Euro tendiert kaum verändert. Zur Stunde notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,3326 US-Dollar. Am Freitag hatte die EZB den Referenzkurs noch auf 1,3270 US-Dollar festgesetzt.

Unterdessen gibt der Ölpreis leicht ab. Am Morgen kostete ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI zur Lieferung im Februar 36,18 US-Dollar und damit 33 Cent weniger als am Ende der Vorwoche. Am Freitag war der Ölpreis an der US-Rohstoffbörse Nymex um 1,11 US-Dollar auf 36,51 US-Dollar gestiegen.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Baron Oliver, Redakteur)

 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag 19.01.2009
Autor (Datum des Eintrages): Bernecker1977  (19.01.09 08:30:12)
Beitrag: 35 von 635 (ID:36400469)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online