Fenster schließen  |  Fenster drucken

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" raten zum Kauf der Royal Bank of Scotland-Aktie (ISIN GB0007547838/ WKN 865142).

Nach Meinung der Experten seien Londons Banken eine "mittelschwere" Wette. Sie seien nach dem Zugriff des Staates, teilweise bis zur Mehrheit, weder mit der amerikanischen, noch mit der kontinentalen Methode der Sanierung zu vergleichen. Dafür handele London aber sehr professionell. Die Experten würden Barclays, Lloyds und die Royal Bank of Scotland für interessant halten.

Dabei sei die Royal Bank of Scotland die spekulativste Aktie unter den Dreien. Das Kreditinstitut habe sehr viele LBO-Bonds im Portfolio, die zwar nicht illiquide, aber nur zu deutlich gesunkenen Preisen zu platzieren seien. Die Bank müsse das Portfolio nach Meinung der Experten abarbeiten.

Die Experten von "Die Actien-Börse" empfehlen, die Royal Bank of Scotland-Aktie zu kaufen. Das Kursziel sehe man bei 95 GBp. (Ausgabe 50 vom 13.12.2008) (15.12.2008/ac/a/a)


:rolleyes:

@geres: denen musste nachtreten....dann gibts auch keine probleme mit die abg. steuer :D
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag 19.01.2009
Autor (Datum des Eintrages): CabaKroll  (19.01.09 18:14:33)
Beitrag: 579 von 635 (ID:36405397)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online