Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]36909287[/posting]"die Indikatoren zeigen nun erst mal nach oben"

Welche? Immer mehr Firmen mit immer mehr "Verlust" bzw. weniger Verkauf, immer mehr Arbeitslose usw. Alles wird schlimmer. Daran ändern auch gefakte Meldungen wie das mit den Immobilien vor Kurzem nix: http://www.ritholtz.com/blog/2009/03/existing-home-sales-fal… So wie das, sind viele gute Meldungen reiner Betrug! In dem Fall: Ein Großteil der Verkäufe war von Zwangsversteigerungen und zudem von wegen Besserung, die Zahl fiel!

Bestes Beispiel heute: Deutsche Autobauer verkaufen in den USA -20% und -45% weniger aber ein Grund zum Feiern! Geht es blöder? Das ist, egal wie mab es nimmt, eine brutal schlechte Meldung und ein Grund zum VERKAUF, nicht Kauf.

Fazit: Die reale Welt und Wirtschaft geht den Bach schlimmer ald 1929 runter, doch an den Börsen wird (noch) irr gefeiert und gezockt :laugh:
 
aus der Diskussion: DerStrohmann sieht den Dachs von 4.333 auf 666 Punkte kollabieren
Autor (Datum des Eintrages): WirWerdenAlleSterben  (02.04.09 19:57:21)
Beitrag: 61 von 290 (ID:36909421)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online