Fenster schließen  |  Fenster drucken

wieso, tritin hat nur einen (früheres) vorhaben der der CDU (damaliger umweltminister TÖPFER, auch als mögl. bürgermeister für berlin gehandelt), realisieren wollen. Und vor den in der landschaft liegenden dosen und sonstiges, kann doch keiner die augen verschliessen. man könnte auch ABM-Stellen für sozialhilfeempfänger einrichten, die dann von der getränkeindustrie bezahlt werden. die gewinne aus den einsparungen haben die auch eingesackt.
 
aus der Diskussion: dosenpfand entsorgt??
Autor (Datum des Eintrages): Leo6  (19.06.01 12:35:31)
Beitrag: 5 von 12 (ID:3767010)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online