Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]38791091[/posting]Hallo sloopi, hallo zusammen,
der Zwischenbericht zu Intec ist heraus.
Werde versuchen die, nach meinem Verständnis, wichtigsten Aussagen hier wiederzugeben.


Die Forderungen von Recycling-Gebühren, aus vor dem 25. August 2009 in Höhe von 240000 $ an die pleite gegangene ACL-Gruppe, müssen wohl abgeschrieben werden.
Intec hält das Eintreiben dieser Forderung für "nach wie vor unwahrscheinlich."


Jedoch haben die Administratoren die Zahlung, für die Nutzung der Dienste Intecs für das weitere profitable Recycling von metallhaltigen Schlämme der ACL-Gruppe, nun wieder garantiert.
Deshalb arbeitet Intec wieder weiter in Launceston, in der von der ACL-Gruppe gebauten Anlage.


Dies bringt dauerhafte Einnahmen und wird Intec wieder näher an das erreichen des Break Even führen.

mfg zeitnehmer :cool:
 
aus der Diskussion: Intec UMWELTAKTIE mit Rohstoffphantasie
Autor (Datum des Eintrages): zeitnehmer  (24.01.10 14:01:27)
Beitrag: 80 von 433 (ID:38799820)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online