Fenster schließen  |  Fenster drucken

Ja, aber ob man in diesem Fall (an den ich übrigens nicht glaube) sein Papiergeld ausgerechnet in ein Touristikunternehmen investiert haben sollte, bezweifle ich, da die Nachfrage nach Urlaub a'la TUI in so einem Moment vermutlich erstmal schockartig zusammenbrechen würde und das Unternehmen für dieses Szenarium vermutlich zu wenig Reserven hätte.

Meines Erachtens gibt es bessere Absicherungsinstrumente, wenn einen solche Sorgen plagen.
 
aus der Diskussion: TUI ? TUI !!!
Autor (Datum des Eintrages): LeoF  (08.02.10 15:05:55)
Beitrag: 5,534 von 8,268 (ID:38903336)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online