Fenster schließen  |  Fenster drucken

Das TUI Travel-Desaster in Q1 (Okt-Dez 09) wird vor allem im Vergleich zu Thomas Cook deutlich: während Thomas Cook den Verlust im Ergebnis vor Steuern um fast ein Drittel senken konnte (gegenüber Q1, Okt-Dez 08), hat er sich bei Tui Travel beinahe verdoppelt. Bei den Umsatzeinbußen schnitt Thomas Cook leicht besser ab (TT -8%, TC -6%).

Ich bin gespannt, ob Tui Travel das aufholen kann.

Die gestrige Infineon Geisterstunde hat uns vermutlich schon mal einen Vorgeschmack gegeben auf nächste Woche. Vor allem die Nibelungentreue deutscher Fondsmanager zu den Verantwortlichen stach negativ hervor.

Sollte Fredriksens Taktik tatsächlich auf Aussitzen beruhen, begeht er meines Erachtens den nächsten kapitalen Fehler (der erste war, hier überhaupt eingestiegen zu sein).
 
aus der Diskussion: TUI ? TUI !!!
Autor (Datum des Eintrages): LeoF  (12.02.10 14:46:50)
Beitrag: 5,545 von 8,281 (ID:38934543)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online