Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]39008455[/posting]Hi Hoffnung17,

Sorry bin heute etwas neckisch, denke das schadet auch mal nichts!!!

Stimmt!
Auch deine Kritik und die Bedenken sind angebracht, weil die konstruktive Beantwortung dieser zu mehr Klarheit bezüglich Intec führt.

Nun bin ich hier schon länger dabei und habe mich mit Intec, so gut ich konnte, auseinander gesetzt.
So denke ich das Deine indirekten und direkten Fragen in diesem Thread bewegt, und wie ich meine, beantwortet werden.

Ich kenne das Bild von einer Aufbereitungsanlage die aussieht wie ein Schuppen mit ein paar Fässern nicht aber .......

wie im Thread beschrieben stehen bei Machbarkeitsstudien in der Regel
Laborarbeiten im kleinen Stil an.
Bei Erfolg stehen Versuche in kleinen Mengen an.
Bei Erfolg stehen Versuche in etwas größeren Mengen an.
Dies baut sich alles erst einmal in kleinen Maßstäben auf und wird dann auf große Anlagen die z. B. 1 000 000 Liter oder Tonnen im Jahr verarbeiten können übertragen.
(siehe Beitrag Nr.: 38.889.577 zum Liuzhou Projekt )

Eine große Anlage wirst Du bei Intec wohl nicht finden.


mfg zeitnehmer :cool:
 
aus der Diskussion: Intec UMWELTAKTIE mit Rohstoffphantasie
Autor (Datum des Eintrages): zeitnehmer  (25.02.10 22:12:46)
Beitrag: 118 von 433 (ID:39016161)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online