Fenster schließen  |  Fenster drucken

19.04.2010 10:01
TUI: Erhebliche finanzielle Belastungen durch Flugverbote

Realtime-Aktienkurse
Neu in Deutschland: Lynx Broker!
Kostenlose Realtime Pushkurse
www.lynxbroker.de/
Hannover (BoerseGo.de) - Der Reiseanbieter TUI Travel rechnet durch den Vulkanausbruch in Island und die dadurch ausgelösten Flugverbote in Europa mit erheblichen finanziellen Belastungen. Obwohl es sich um eine "ruhige Nebensaison" handele, schätze man, dass bis einschließlich 18. April 2010 rund 20 Millionen Pfund an Aufwendungen durch die Sperrungen der Lufträume angefallen seien, teilte das Unternehmen am Montag mit. Für jeden weiteren Tag erwarte man Belastungen von rund 5-6 Millionen Pfund. Bisher seien rund 100.000 Gäste noch nicht aus dem Urlaub zurückgekehrt, so TUI Travel. Die TUI AG ist mit 54,9 Prozent an der in London gelisteten TUI Travel PLC beteiligt.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Baron Oliver, Redakteur)
© 2010 BörseGo



19.04.2010 10:13
Nord/LB stuft TUI ab
Nord/LB stuft TUI von "Halten" auf "Verkaufen" ab. Das Kursziel wurde von 9,00 Euro auf 7,75 Euro gesenkt.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Gansneder Thomas, Redakteur)
© 2010 BörseGo


.... mal sehen wo der Boden erreicht ist :rolleyes:
 
aus der Diskussion: TUI ? TUI !!!
Autor (Datum des Eintrages): Tom06  (19.04.10 12:52:12)
Beitrag: 5,607 von 8,232 (ID:39360453)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online