Fenster schließen  |  Fenster drucken

Presseinformation 27.01.2000

TDS erweitert Wertekontrakt mit SAP

Vereinbarung stärkt Lösungskompetenz für Customer Relationship Management und Business Warehouse

Neckarsulm, 27. Januar 2000 - Die TDS Informations-technologie AG erweitert ihren Wertekontrakt mit der SAP AG, Walldorf, um rund fünf Millionen Mark. Dies betrifft SAP-Produkte zur Pflege von Kundenbeziehungen (CRM: Customer Relationship Management) und zum unternehmensweiten Information-Management (BW: Business Warehouse).

TDS reagiert mit dem Zukauf von SAP-Lizenzen auf den steigenden Bedarf mittelständischer Unternehmen nach modernen CRM- und BW-Lösungen. Geschäftsprozesse aus Marketing, Vertrieb und Service lassen sich mit diesen Anwendungen zusammenführen und effizient abwickeln. Der Neckarsulmer IT-Dienstleister übernimmt hierbei die Beratung, die Einführung und das Outsourcing der kompletten SAP R/3-Umgebung.


Neue ASP-Strategie

TDS wird künftig als Application Service Provider (ASP) auftreten und in Zusammenarbeit mit weiteren Anbietern über das Internet standardisierte Software-Lösungen bereitstellen. Für die Kunden entfallen hohe Anfangsinvestitionen, wie beispielsweise in Software-Lizenzen, da TDS gegenüber dem Hersteller als Lizenznehmer auftritt.

Bei dem ASP-Modell wird die Dienstleistung üblicherweise anhand der genutzten Applikation, der Nutzungsdauer oder dem Transaktionsvolumen abgerechnet. Der Vorteil: Der Kunde zahlt ausschließlich für die Leistungen, die er tatsächlich in Anspruch genommen hat.


TDS Informationstechnologie AG

Die Neckarsulmer TDS AG positioniert sich als international operierender Application Service Provider (ASP). Zu den Kerngeschäftsfeldern zählt die Betreuung standardisierter ERP- und E-Commerce-Anwendungen, auf die Kunden über Netzwerke wie das Internet zugreifen. Weiter verfügt TDS über langjährige Erfahrung in der Beratung sowie der Installation und dem Betrieb unternehmensweiter DV-Lösungen unter Verwendung modernster Technologien. Die Lösungsangebote umfassen Electronic Commerce, Information Management, Customer Relationship Management und Supply Chain Management. Hinzu kommen weit reichende Branchen-Kenntnisse, unter anderem für Banken und Versicherungen, die Pharma- und Chemie-Industrie sowie den Handel.

Die TDS-Gruppe beschäftigt derzeit knapp 1.000 Mitarbeiter. Der Umsatz 1999 wird rund 330 Mio. DM betragen, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) 17 Mio. DM. Standorte befinden sich in Neckarsulm, Bielefeld, Düs-seldorf, Hannover, Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, Wien/ Österreich, Derby/England, Bern, St. Gallen/Schweiz, Antwerpen/Belgien und Rosmalen/Niederlande
 
aus der Diskussion: TDS-Pressemitteilung vom 27.01.2000...man beachte AUCH die Zahlen von 1999 :-)
Autor (Datum des Eintrages): Zocker49  (27.01.00 12:49:20)
Beitrag: 1 von 4 (ID:393980)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online