Fenster schließen  |  Fenster drucken

<p align=justify>Der Berliner Pharma-Konzern <b><a href=http://www.wallstreet-online.de/si/charts/chart.php?woid=23260 TARGET=wosi>Schering</a></b> hat von der Europäischen Zulassungsbehörde für Pharmakollogieprodukte EMEA eine Zulassung zum Vertrieb des Medikamentes MabCampath erhalten. Das Präparat wird zur Behandlung von Leukämie eingesetzt. Im Mai war bereits die Zulassung für den amerikanischen Markt erfolgt, wo es von der Schering-Tochter Berlex Laboratories vertrieben wird.</p><p align=justify>Schering besitzt weltweite Produkt-Vertriebsrechte, mit der Ausnahme von Japan und Ostasien. Dieses Präparat ist das erste eines größeren Produktportfolios, das im Bereich der Onkologie eingesetzt werden soll. MabCampath ist für die Behandlung von CLL zugelassen, welche die am häufigsten auftretende Form der Leukämie darstellt und ca. 60.000 Patienten in Europa betrifft.
<br><br><br></p>
 
aus der Diskussion: Schering erhält Pharma-Zulassung
Autor (Datum des Eintrages): Nachrichten  (12.07.01 16:18:52)
Beitrag: 1 von 4 (ID:3949830)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online