Fenster schließen  |  Fenster drucken

Leute wie diese Jochimsen, die aussieht als würde sie stündlich einmal in eine Steckdose reinlangen, die sagen immer nur was die DDR angeblich nicht war.

Darf man dann im Umkehrschluß folgern daß diese Frau die DDR für einen Rechtsstaat gehalten hat ?

Wenn man das Verbreiten von rechtem Gedankengut und das Leugnen rechter Untaten unter Strafandrohung stellt, dann sollte man das mit linkem Gedankengut und linken Untaten genauso machen.

Was ist denn das für ein Sch....spiel daß eine solche Flachpfeife auch noch zur Präsidentenkandidatur aufgestellt werden kann.

Dieser Staat ist lächerlicher als es die DDR jemals war.
 
aus der Diskussion: P-Kandidatin Jochimsen : DDR war kein Unrechtsstaat
Autor (Datum des Eintrages): farniente  (18.06.10 12:32:24)
Beitrag: 17 von 41 (ID:39704313)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online