Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]41136693[/posting]du bist auch ein (solon-)pessimist vor dem herren :look:

Und es stellt sich wie immer bei diesen sicherlich hart umkämpften US Großaufträgen bei mutmaßlich bescheideneren Margen die spannende Frage, was Solon dabei verdient

du machst es dir schön einfach. bekommen die den auftrag nicht, dann sind die zu schlecht. bekommen die den auftrag doch, dann verdienen die damit eben kein geld.

können die bei dir auch was richtig machen/gewinnen?

thema umschung der märkte.

ich habe das gefühl, dass solon de rgroße gewinner dieser umwälzungen ist. scheinbar profitiert solon in starkem ausmaß davon, dass mehr auf qualität denn auf masse geachtet wird. bei den früheren fördersätzen hat sich eben auch die anlage der solarschrott ag mit nem output von x gerechnet. jetzt bei reduzierten subventionen greift man vielleicht noch häufiger zu solonprodukten mit nem output von x * 5 oder so.

und das jahrelang auf eis liegende projektgeschäft scheint sich auch wunderprächtig zu entwickeln.

der kurs lügt nicht. ich schau mir ja nebenbei die pfleiderer regelmäßig an, da sind nicht nur die nachrichten schlechter, die verschuldung viel höher, nein auch der kurs entwickelt sich anders. klar, gehts ab und an mal steil bergauf - aber eben nur soweit, wie es die charttechnik erlaubt. hier hingegen siehts super aus. klare kaufsignale und der kurs fällt nur soweit, wie es die chartechnik erlaubt. eigentlich will die aktie nach oben.
hier trotzdem short zu gehen, ist in meinen augen schwachsinn hoch 5. ich hab keine ahnung auf was du dich da stützt.
 
aus der Diskussion: Solon AG - Chronologie eines Absturzes und die Wiederauferstehung - bekommen wir eine eine Kopie des
Autor (Datum des Eintrages): IDTE  (03.03.11 10:49:28)
Beitrag: 6,588 von 8,862 (ID:41138956)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online