Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]41199448[/posting]nee das sind schon anlegeprofis. ich kannte mal ein paar persönlich:
jeder tag wir nach news gecheckt und dann wird entsprechend spekuliert. der spuk ist aber schnell wieder vorbei. jetzt geht von denen natürlich jeder in uranwerte short. uran ist ja nicht an der terminbörse zu handeln also bleiben nur die armen aktien.
das kann jetzt durchaus 2-3 monat dauern bis wir die alten höchststände von diesem jahr wieder sehen. evtl. gehts je nach news nochmals deutlicher rutner als heute.
danach reichen aussagen von china wie "wir halten an unserem akw-aufrüst-programm fest" um wieder von low aus nach oben zu gehen.

was spekulanten anrichten können hat man allerdings 2008 gesehen, von daher: der sturm hat erst heute begonnen und ich warte mal weiter ab. wenn´s hier und da noch 50-70% runtergeht und ich tatsächlich dadurch wieder im minus wo landen sollte wird sofort nachgekauft... und dann heisst es beim nächsten up bin ich dafür fetter dabei
 
aus der Diskussion: URANIUM ONE !!! Das Chamaeleon !!!
Autor (Datum des Eintrages): Boersenkrieger  (14.03.11 19:26:41)
Beitrag: 9,620 von 10,922 (ID:41201416)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online