Fenster schließen  |  Fenster drucken

Klarstellung: Comroad und BMW

Die gestern von Finance-Online veröffentlichte Meldung "BMW distanziert sich von Comroad" hat anscheinend einige Mißverständnisse ausgelöst. Die Meldung bezog sich nur auf den Bereich Telematik-Plattformen, wo BMW jetzt mit Motorola zusammenarbeitet. Wir hoffen, das nachfolgende Statement von BMW kann die Sachverhalte klären:
"Bei dem Thema Telematik Plattform haben wir uns für eine gemeinsame Entwicklung mit Motorola entschieden und werden diese Entscheidung zielstrebig umsetzen und zum Erfolg führen," hieß es bei BMW.

"Die BMW Group hat zum derzeitigen Zeitpunkt nur eine gemeinsame Studie mit Comroad in Arbeit. Eine Studie ist eine Kooperation, bei der keine Gelder fließen, bei der die Kooperationspartner gemeinsam die Machbarkeit einer Technologie oder Anwendung prüfen. Wenn eine Studie erfolgreich verläuft, kann dies zu der Entscheidung einer Serienentwicklung führen. Der Umfang der Serienentwicklung wird dann unter allen BMW bekannten Lieferanten aus dem jeweiligen Bereich ausgeschrieben. Je nach Serieneinsatz eines Zielfahrzeugs kann der Zeitraum zwischen 3 und 7 Jahren liegen. Erst danach kommt ein Return on Investment zum tragen. Weitere Einzelheiten zu den Inhalten der Studie unterliegen der Geheimhaltung."


--------------------


Wie heute mittag schonmal geschrieben (ich meien sogar hier):
Man kann sich bei Comroad nicht des Verdachts verwehren, dass dieses Unternehmen eines der größten Skandale am Neuen Markt darstellt.
Wie gesagt, nur eine Vermutung, keine Unterstellung!
 
aus der Diskussion: Dramatisches Kursziel für COMROAD: 0,28€ & damit Delisting!
Autor (Datum des Eintrages): germanasti  (03.08.01 20:23:15)
Beitrag: 40 von 411 (ID:4126444)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online