Fenster schließen  |  Fenster drucken

Naja:

- Europa ist inzwischen recht teuer. Dazu gibt es kaum Aktien der Qualität einer McDonalds, Microsoft, CocaCola... Hatte ja mal ein paar reingestellt: Nestle, H&M, Henkel, ... Ich komme so auf 40-50 Stück ...

- Japan: Hier hat man hohe KGVs aber niedrige KBVs. Hier mangelt es vorallem in Kursen in YEN. Man bekommt bei MSN alle Bilanz-Daten aber keine Yen-Kurse. Auch auf den Unternehmensseiten bekommt man keinen Link bzw. keinen Chart.

- Asien exkl. Japan ist doch noch sehr "jung". Hier halte ich es für schwierig sehr günstig Werte aus nichtzyklischen Branchen zubekommen. Da ja die nichtzyklischen Branchen sehr oft von US-Firmen beliefert werden. Die Leute trinken CocaCola oder gehen zu McDonalds

- Kanada/Australien: Hier ist halt der Rohstoff-Unternehmenanteil sehr hoch. Und solche Unternehmen sind m.M. nach nicht geeignet für diese Formel, da keiner sagen kann wie das Wachstum über 7-10 Jahre ist. Angeschaut habe ich mir in Kanada vor kurzem 2 Eisenbahn-Gesellschaften und 1 Drugstore-Kette

Ich hatte ja den thread auch mal gegründet um vllt etwas Input über mir unbekannte Unternehmen zubekommen, die vllt auch Kanada, Australien oder Skandinavien kommen... Oder eben aus den PIIGS...

Das mit dem Dollar sehe ich nicht so tragisch. Im Augenblick ist der Euro halt wieder etwas stärker (geredet) worden. Bis Jahresende sieht vermutlich wieder anders aus.

Dass ich hier ein USA-Musterdepot machte, lag vorallem daran, dass ich wusste, dass kaum Europäische Aktien unterhalb ihres IW standen und wegen 4-5 Nicht-USA-Aktien wollte ich nicht zig andere Währungen im Musterdepot haben...

Außerdem kann man so die Strategie (also Performance in LW USD) von der Performance eines EURO-Investors trennen...

Und die Strategie lief ja trotz des Verzichtes auf alle "Mode-Branchen" des ersten Quartals ganz gut.
 
aus der Diskussion: USA-Musterdepot basierend auf der Formel von Benjamin Graham
Autor (Datum des Eintrages): benny_m  (13.04.11 11:09:52)
Beitrag: 73 von 465 (ID:41359804)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online