Fenster schließen  |  Fenster drucken

Zitat von AHEO: Es ist ja nicht so das ich Daimler oder BMW als Pleitefirmen sehe. Was mich stört ist der Kurs. Selbst nach dieser scharfen Korrektur notiert BMW immer noch um die 55 Euro. Selbst bei einem Ausverkauf würde BMW immer noch bei 35 Euro notieren. Viel zu viel wie ich finde. Nach einer Währungsreform könnte man davon ausgehen das der Umsatz mindestens 60 bis 70% einbricht. Gewinn noch viel mehr. Kann mir auch nicht vorstellen das dieses Leasing Geschäft ewig Bestand haben wird und wenn schon dann müssten die Preise jenseits von Gut und Böse sein, was sich nur Reiche leisten können und nicht Kleinverdiener wie zurzeit, sich solche Autos notfalls auch leisten können.


Richtig, aber was sind schon 60-70% Umsatzeinbruch bei einer Währungsreform (wenn sie denn kommt)... da geht doch die ganze Wirtschaft in die Knie... Mit deiner Einschätzung von BMW gebe ich dir recht, da sehe ich Daimler deutlich besser bewertet.
 
aus der Diskussion: BMW vs. Daimler - welche Aktie zündet eher den (Rebound)Turbo?
Autor (Datum des Eintrages): shareshunter  (13.08.11 15:33:12)
Beitrag: 26 von 44 (ID:41947988)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online