Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]42102554[/posting]Nimm zu den ausgewiesenen Staatsschulden noch die (versicherungsmathematisch, wie denn sonst) ermittelten öffentlichen Pensionsverpflichtungen, die Unterhaltsverpflichtungen zugunsten der Transfer-Empfänger und - den wichtigsten Posten - die bereits zugesagten Euro-/EU-Verpflichtungen: Dann bist Du da.

Jetzt einmal abgesehen davon, dass diese Pensionsverpflichtungen und Transferleistungen keine echten Zahlungsverpflichtungen sind, da sie der Höhe nach durchaus gesenkt werden können - wenn man sich schon im bilanzieren versucht, dann gibt es in Deutschland zweifellos auch Aktiva in Form von Staatseigentum.

Würden Staaten tatsächlich bilanzieren, so würde man in Deutschland auf eine beträchtliche Eigenkapitalquote kommen.

Frau Merkel könnte endlich auch einmal eiserne Lady spielen. I want my money back.
 
aus der Diskussion: Countdown für Griechenland durch Schäuble
Autor (Datum des Eintrages): big_mac  (18.09.11 19:57:55)
Beitrag: 54 von 118 (ID:42103077)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online