Fenster schließen  |  Fenster drucken

Aus meiner Erfahrung weiß ich dass sich Trends auch mal ganz schnell umkehren vor allem wenn die Branche wächst und die Unternehmen in dieser Branche davon profitieren.

Nordex ist jetzt genau 4 Jahre runtergegangen und ich bin erst ein paar Monate dabei! Weißt du warum?

Weil die Branche in 2008 ihren Höhepunkt hatte, dann viele Aufträge verschoben worden sind und bis 2010 in der Talsole war.

Seit Anfang 2011 haben wir ein massives Wachstum in der Windbranche und mir ist es da egal ob die Kurse nächste Woche, in einem Monat oder Anfang 2012 anziehen werden, es kann aber auch ganz schnell gehen.

Nordex braucht doch nur einen der momentan zahlreichen großaufträge bekannt geben.

Was meinste was passiert wenn morgen ein 1000 MW Auftrag bekannt würde?


es kann also auch ganz schnell gehen! Muss aber nicht, von daher hab ich Geduld und mein Anlagehorizont ist kein Zeitraum sondern ein Kurs!

Unter 15 Euro möcht ich hier keine einzige Aktie abgeben!


Zurück zu dir Aktienschach

Was ist denn der Punkt 5?

Also du bist kein Anleger, keiner der reinwill, angeblich auch kein Leerverkäufer und arbeitest auch nicht in der Branche!

Das macht eigentlich keinen Sinn, es sei denn du bist jemand der den Auftrag hat hier ein Unternehmen schlechtzuschreiben. Dann würde es auch passen dass du weder Long noch Short Interessen, oder Brancheninteressen hast.

Falls das so ist, solltest du dich wirklich schämen! Ich glaub aber nicht dass sich viele Aktionäre noch so verunsichern lassen.

Die Energiewende ist die letzten Wochen angekommen und wird in der Windbranche voll durchschlagen!
 
aus der Diskussion: Nordex , Windenergie und die Energiewende nach Fukushima
Autor (Datum des Eintrages): JJ24  (11.10.11 09:59:52)
Beitrag: 523 von 2,006 (ID:42195626)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online