Fenster schließen  |  Fenster drucken

Bundesbankpräsident Jens Weidmann warnt erneut vor einer Finanzierung der Staatsschulden durch die EZB. "Wer fordert, dass die Zentralbanken des Eurosystems in großem Stil Staatsanleihen kaufen sollen, um so zum Kreditgeber der letzten Instanz zu werden, gefährdet den Fortbestand der Währungsunion als Stabilitätsunion", schreibt Weidmann in einem Cicero-Gastbeitrag.
11:41 - Echtzeitnachricht
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 26.01.2012
Autor (Datum des Eintrages): Saphyris  (26.01.12 11:43:22)
Beitrag: 106 von 438 (ID:42650517)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online