Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]42827765[/posting]Dass der NOL "verwendet werden soll", sollte Dir bereits zeigen, dass er, anders als Du scheinbar annimmst, nicht "auf die Aktien gebunden" ist.

In Wahrheit ist die Geschichte mit den NOLs hochkomplex, und es lohnt sich nicht das zu erörtern. Im Wesentlichen läuft es auf einen Kuhhandel zwischen Holding und Assurance (bzw. deren Regulator) hinaus, bei dem die vorhandenen NOLs (irgendwann mal vielleicht!) von der Assurance genutzt werden sollen, und die Holding (bzw. die reorganisierte Holding) bekommt dafür eine Art "Benutzungsgebühr" von der Assurance. Nur durch dieses Arrangement ist es letztlich überhaupt möglich, eine lebensfähige reorganisierte Einheit zu schaffen. Wir reden hier selbstverständlich nicht von irgendwelchen Milliardenbeträgen. Eine Rückzahlungsmöglichkeit der Holdinganleihen ist selbstverständlich nicht gegeben.

Takefuji

Von dem Hirnriss kommst Du einfach nicht weg, was?
 
aus der Diskussion: AMBAC der Phönix aus der Asche?
Autor (Datum des Eintrages): Pfandbrief  (29.02.12 18:09:26)
Beitrag: 35,506 von 35,982 (ID:42827977)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online