Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43260406[/posting]Mal etwas über die

Zeit!

Und fast 16 Jahre Deutschen Telekom.

Deutsche Telekom : Spekulation oder Anlage!

Als Beispiel gerundete Zahlen:

Zeichnungspreis war 14,32 Euro!

Kapitaleinsatz 1.500,00 Euro

1996 Zeichnung 100 Aktien a 15,00 Euro = 1.500,00 Euro = Einsatz: 1.500,00 Euro
1997 Dividende a 0,30 Euro = - 30,00 Euro = Einsatz: 1.470,00 Euro
1998 Dividende a 0,60 Euro = - 60,00 Euro = Einsatz: 1.410,00 Euro
1999 Dividende a 0,60 Euro = - 60,00 Euro = Einsatz: 1.350,00 Euro
1999 10 Bonusaktie = Bestand 110 Aktien = Einsatz: 1.350,00 Euro
2000 Verkauf 50 Aktien a 75,00 Euro = - 3.750,00 Euro = Einsatz: - 2.400,00 Euro
2000 Bestand 60 Aktien = - 2.400,00 Euro
2000 Dividende a 0,60 Euro = 36,00 Euro = Einsatz: - 2.436,00 Euro
2001 Dividende a 0,35 Euro = 21,00 Euro = Einsatz: - 2.457,00 Euro
2002 Dividende a 0,00 Euro = Einsatz: - 2.457,00 Euro
2002 Kauf 240 Aktien a 10,00 Euro = 2.400,00 Euro = Einsatz: - 57,00 Euro
2002 Bestand 300 Aktien = Einsatz: - 57,00 Euro
2003 Dividende a 0,00 Euro = Einsatz: - 57,00 Euro
2004 Dividende a 0,60 Euro = 180,00 Euro = Einsatz: - 237,00 Euro
2005 Dividende a 0,70 Euro = 210,00 Euro = Einsatz: - 447,00 Euro
2006 Dividende a 0,70 Euro = 210,00 Euro = Einsatz: - 657,00 Euro
2007 Dividende a 0,75 Euro = 225,00 Euro = Einsatz: - 882,00 Euro
2008 Dividende a 0,75 Euro = 225,00 Euro = Einsatz: - 110,70 Euro
2009 Dividende a 0,75 Euro = 225,00 Euro = Einsatz: - 1.332,00 Euro
2010 Dividende a 0,70 Euro = 210,00 Euro = Einsatz: - 1.542,00 Euro
2011 Kauf 200 Aktien a 8,60 Euro = 1.720,00 Euro = Einsatz: 178,00 Euro
2011 Bestand 500 Aktien = Einsatz: 178,00 Euro
2011 Dividende a 0,70 Euro = 350,00 Euro = Einsatz: - 172,00 Euro

Ich habe also meinen Kapitaleinsatz von 1.500,00 Euro voll zurück und noch ein Guthaben von 172,00 Euro und rechne für 2012 mit einer Dividende von 350,00 Euro.
Aus 100 Aktien wurden 500 Aktien mit einem Verkaufswert von über 3.850,00 Euro.
Man hatte zum verkaufen auch Zeit (Februar / März 2000). Ich hätte auch für 100,00 Euro je Aktie verkaufen können. Dann währen jetzt mein Bestand über 600 Aktien. Die Dividende währe dann 2011 = 420,00 Euro, bei einem ehemaligen Anlagewert von 1.500,00 Euro.

http://www.boersennews.de/markt/chart/advanced?notationid=38…

Es ist nicht gerade viel??? Aber Kleinvieh macht auch Mist!

Die Entwicklung der Dt. Telekom ist nicht gut, aber das Verhalten des Anlegers kann fiel entscheiden.

Es gibt auch bessere Unternehmen (welche auch mal einem Split machen oder Unternehmen welche ein Spin-Off machen), aber das Prinzip ist immer das gleiche.

Das allerwichtigste ist Disziplin und dann kommt die Zeit mit ins Spiel!

Und die Gewinne und Dividenden sollten wieder angelegt werden! Das kann man auch in einem anderen Unternehmen tun.
Es liegt am Unternehmen, sollte ich hier mehr investieren, oder lieber einen anderes Unternehmen wählen!

Teilentnahmen sollte man sich nicht verwehren, sie sollen den Erfolg untermauern. Also sollte man sich hin und wieder auch was extra leisten!

Aber Vorsicht in normalen Börsenzeiten. Dann sollte man die Gewinne laufen lassen und in Schwächephasen nachkaufen.

Aber der extreme Anstieg der Deutschen Telekom rechtfertigte eine Teilentnahme.

Hansi
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): hansi11  (07.06.12 15:34:15)
Beitrag: 88 von 39,880 (ID:43260496)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online