Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43376555[/posting]Da wahrscheinlich immer noch alle rechnen und soviel Ruhe im Thread ist, schreibe ich mal wieder. Als erstes erwähnte ich, glaube ich, Altria. Ich rechne einmal 10 Jahre zurück.
Die Vergangenheit war, die Zukunft kann ganz anders aussehen!

Wenn aus 1 Euro, nach 10 Jahren an der Börse 2 Euro geworden sind, so ist das schon gut. Wenn es 3 Euro werden, so ist das sehr gut. Wenn es noch mehr werden, ist es mehr als gut. Und es wird eine Frage aufkommen: Was ist eine Gelddruckmaschine?

Für mich ist die Anschaffung einer echten Gelddruckmaschine verboten! Und somit nicht relevant.

Aber es gibt vielleicht auch andere Gelddruckmaschinen, die ich nutzen kann.


Im Internet kann man viele finden, wenn man die richtigen Fragen stellt!

Einmal ein kleines Beispiel:

Altria Group Inc.

Kurse Altria Group Inc. (OnVista)
01.07.2002 11,38 Euro
02.07.2012 27,667 Euro

Der Kurs 2002 von OnVista gefällt mir nicht.
Ich nehme den Kurs von Yahoo.de. 44,96 USD, Umrechnung Yahoo => 45,50 Euro.

Spin-Off Altria Group Inc.


30.03.2007 Für 1 Altria - Aktie gab es 0.692024 Kraft Foods Inc. - Aktien.
28.03.2008 Für 1 Altria - Aktie gab es 1 Philip Morris Inc. - Aktien.

Dividende Altria Group Inc.
2002 1,92 USD (gesamte Jahr)
2012 1,64 USD (vorläufig, im 2.Halbjahr kann die Dividende höher werden)

Die Dividende ist zwar niedriger, aber sie ist echt gestiegen.

Also mal rund gerechnet

Einsatz 1.200 Euro

01.07.2002 Kauf von 26 Altria Group Inc.
30.03.2007 Einbuchung von 18 Kraft Foods Inc. - Aktien
28.03.2008 Einbuchung von 26 Philip Morris Inc. - Aktien

Zu erwartende Dividenden 2012

Altria Group Inc. 26 x 1,26 Euro = 32,76 Euro
Kraft Foods Inc. 18 x 0,93 Euro = 16,74 Euro
Philip Morris Inc. 26 x 2,25 Euro = 58,50 Euro

Abrechnung (06.07.2012), OnVista Frankfurt:

Altria Group Inc. 26 x 28,511 Euro = 741,29 Euro
Kraft Foods Inc. 18 x 31,713 Euro = 570,83 Euro
Philip Morris Inc. 26 x 72,149 Euro = 1.875,87 Euro

Wenn der Euro weiter fällt, kann es auch mehr werden, auch bei den Dividenden.

Aus 1.200 Euro wurden also in 10 Jahren 3.187,99 Euro und 2012 wird es eine Dividende von 108,00 Euro geben.

Die Dividende allein (2012), sind schon 9,00 %, vom eingesetzten Kapital.
Die Jahre 2003 und folgende und neue Anlagen sind aber dabei ja noch gar nicht berücksichtigt.

Und wieder einmal:
Zeit spielt eine große Rolle und auch das Unternehmen, welches ich auswähle.
Sowie Disziplin und Geduld.

Achtung, das ist die Vergangenheit! Die Zukunft wird etwas anders aussehen.

Dies ist keine Kaufempfehlung!

Hansi
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): hansi11  (12.07.12 01:31:59)
Beitrag: 113 von 39,685 (ID:43376563)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online