Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43400326[/posting]Ich denke auch, dass der Kurs stark ansteigen könnte, sobald ein Investor gefunden wurde.
Dies würde auch bedeuten, dass die Insolvenzgefahr gebannt ist und die 118000-AG könnte gut finanziert den internationalen Ausbau des Geschäftes umsetzen.

Weitere Risiken gibt es dann nicht , da es keine Verbindlichkeiten mehr aus der Schadenersatzforderung der Deutschen Telekom gibt (Telekom hat den Prozess verloren und Revision wurde auch nicht eingelegt). Außerdem erhält die 118000-AG noch die Zahlungen von den Gelbe-Seiten-
Verlagen über insgesamt 4,6 Mio € aus dem Verkauf der Goyellow-Sparte.
Nicht zu vergessen sind die Gegenklagen der 118000-AG gegenüber der Deutschen Telekom, auch hier könnten Zahlungen fließen.

Es bleibt also spannend und ich hoffe, dass die Story positiv für uns Investierten ausgehen wird! :)
 
aus der Diskussion: 1000 Prozent mit DER DEUTSCHEN AKTIE
Autor (Datum des Eintrages): BankCroupier  (19.07.12 22:28:14)
Beitrag: 99 von 163 (ID:43405380)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online