Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo Timburg,

sei mal nicht ganz so bescheiden.

Ich habe einmal den Performance-DAX mit 7,5 % gerechnet.

Start 01.01.1987 mit 1.000 Punkte. Auf einem geraden Weg stehen wir dann am Jahresende 2012 bei 6.555 Punkte. Bei 8,25 % würden wir 7.854 Punkte erreichen.
Wenn Dein persönlichen Steuersatz unter 25 % liegt, bekommst Du später vielleicht von der AGST sogar noch was zurück, falls sich an Anfang der Aufwand lohnt.

Wenn später die Steuer zuschlägt kann man auch noch ein bisschen mehr ansetzen.
Und vergiss die Inflation nicht.

Mit dem Anfang erreicht man am meisten.

Wachstumsaktien mit einer kontinuierlichen und steigenden Dividende haben aber das Problem, das der Kurs über 10 - bis 20 - Jahre ansteigt.
Der Performance-DAX berücksichtigt beides.

Ebenfalls ein schönes Wochenende
Hansi

PS: Warum sollte der DAX nicht auch nochmal die 5.000 Punkte anlaufen.
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): hansi11  (20.07.12 20:01:55)
Beitrag: 124 von 39,879 (ID:43408838)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online