Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43434289[/posting]Vergleicht man die Siemens AG mit der Dt. Telekom, so schneidet die Dt. Telekom deutlich schlechter ab, obwohl 2012 die Dividende prozentmäßig doppelt so hoch war.

Zeit spielt eine große Rolle und auch die Pflege der Unternehmen.

Bei der Siemens AG, ohne Pflege wird es nächstens Jahr für meine ersten Aktien über 15 % Dividende geben, während bei der Dt. Telekom die Dividende ohne Pflege bei ca. 4,89 % liegt. Die Dividende bei der Dt. Telekom verdoppelte sich auch, 2002 und 2003 gab es keine und jetzt hat sie sich bei 0,70 Euro eingependelt. Und der aktuelle Kurs liegt ca. 35 % gegenüber dem Ausgabekurs im Keller.

Durch meine Kurspflege bei der Dt. Telekom sehen die Verhältnisse aber ganz anders aus. Aktuell ist der Einsatz 0,00 Euro (durch Verkauf und Dividenden) und ich habe 5 x so viele Aktien.

Durch viele Nachkäufe und auch ein paar Verkäufe sieht es bei der Siemens AG zwar viel besser aus, es ist aber immer noch ein vierstelliger Betrag gebunden.

Hansi
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): hansi11  (28.07.12 17:19:02)
Beitrag: 139 von 39,691 (ID:43434297)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online