Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43458056[/posting]Am 10.07. hat das Unternehmen per adhoc mitgeteilt, dass die Zahlen für 2011 und QI/2012 verschoben werden, da man mit potenziellen Investoren verhandelt, um den internationalen Ausbau von CheapCalls und Peter.zahlt voranzubringen.

Fast alle User hier im Thread sind der Meinung, dass die Aktie bei einem positiven Abschluss stark ansteigen wird und bei einem Scheitern der Verhandlungen einbricht, da der Fortbestand der 118000-AG dann wohl gefährdet wäre.

Ich kann hier reinen Optimismus nicht feststellen, aber schön dass Du weißt, dass die Aktie relativ schnell tief abstürzen wird?! :keks:
 
aus der Diskussion: 1000 Prozent mit DER DEUTSCHEN AKTIE
Autor (Datum des Eintrages): BankCroupier  (05.08.12 12:30:22)
Beitrag: 113 von 163 (ID:43458227)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online