Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]43885069[/posting]Wirklich vorhersehen, wie sich das alles weiterentwickelt, kann niemand. Inflation, Stagflation, lange deflationäre Phase oder auch ein deflationärer Schock.....letztlich ist alles möglich...
Von daher kannst Du nur streuen, was meint auch in Liquidität zu investieren...und für den Fall eines deflationären Schocks ist Bargeld unter dem Kopfkissen eine gute Anlageklasse...

Wahrscheinlicher halte ich das Szenario von Inflation im guten Fall und Stagflation im schlechten Fall...Für letzteres spricht, dass die Indizes in dieser Lage nahe ihrer Allzeithochs notieren...das birgt natürlich auch immer das Risiko heftiger Rücksetzer...
Außerdem sehe ich eine aufziehende Immobilienblase, zumindest in den Ballungsräumen...und das werte ich als Zeichen einer Vermögenswerte-Inflation...
Ist aber natürlich alles nur meine höchstpersönliche Einschätzung:)
 
aus der Diskussion: DAX vor dem Abwärtstrend. mit Chart
Autor (Datum des Eintrages): chandoo  (03.12.12 06:54:34)
Beitrag: 7 von 7 (ID:43885213)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online