Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]44583099[/posting]Der BWLer in der Wirtschaft muss aber permanent Leistung bringen und für sein Unternehmen Geld verdienen

genau, deswegen vedient er auch deutlich mehr.

12 Wochen Urlaub im Jahr hat er auch nicht...

das ist eben nun mal im Lehrerberuf so...obwohl die ja auch nicht soviel urlaub haben, da meist vor Pfingstferien,winterferien,etc immer Arbeiten geschrieben werden die auch korrigiert werden müssen.

Aber ja, sie haben viel Urlaub, dafür eben kein hoher verdienst und auch kein entwicklungspotential...

dafür widderum eine vergleichsweise hohe Pension.
 
aus der Diskussion: Aufgepasst !!! Die Räuber ....
Autor (Datum des Eintrages): migi20  (07.05.13 16:11:40)
Beitrag: 27 von 42 (ID:44583187)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online