Fenster schließen  |  Fenster drucken

Aua,
das tut schon weh... vielleicht sollten wir alle erst einmal durchatmen und uns auf das besinnen, was wir eigentlich können: meinungen austauschen, einschätzungen abgeben, trades vorstellen. wer dann wem wie antwortet ist ausschliesslich jedem selbst überlassen. natürlich ist jeder für seine trades selbst verantwortlich; aber es geht hier wohl gar nicht mehr darum, ein forum der interessierten zu bilden, sondern alte rechnungen zu begleichen. das ist schade.
ich versuche zumindest meine beziehungen in der virtuellen wie in der realen welt zu handhaben. d.h. mit manchen möchte ich weniger, mit manchen mehr zu tun haben. aber ich möchte keinen hier, weil ich ihn/sie nicht wirklich kenne, irgendetwas unterstellen. allerdings vermute ich schon einen zusammenhang zwischen den blanken nerven am board und der zunehmenden abwärtsdynamik an der börse. in diesem umfeld zeigt sich dann, wer überhaupt noch auftaucht und sachliche stellungnahmen im forum abgibt. daher sollten wir zu einem besonnenen ton zurückkehren und die, die etwas zum os-handel sagen möchten zu wort kommen lassen.
also, fuxx u.a., hört auf gegen windmühlen zu kämpfen nd entscheidet euch, wie man sich an der börse entscheiden sollte: kühl, konsequent und diszipliniert zum einstieg oder zum ausstieg.
ich bin drin
therapy
 
aus der Diskussion: Wie blank müssen die Nerven bei manchen eigentlich liegen ...
Autor (Datum des Eintrages): Therapy  (24.09.01 13:13:28)
Beitrag: 65 von 76 (ID:4486712)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online