Fenster schließen  |  Fenster drucken

Okay DOC...ich gebs zu......es war so.....:laugh:


VIREN - ERKENNTNISSE

Computerviren verbreiten sich prinzipiell über "garantiert unverseuchte" programm- und betriebssystemdisketten

Du bekommst einen computervirus genau dann,wenn du denkst,du hättest keinen.

Du bekommst einen computervirus genau dann,wenn du ihn am wenigsten brauchst.

(Watt soll der quatsch;gibts nen moment,wo man nen virus eher gebrauchen kann????:eek: )

Garantiert ungefährliche und leicht zu entfernende viren bekommen immer nur die anderen.

Du bekommst immer diejenige sorte von computerviren:::

- von denen die experten sagen,daß sie in unserem land noch nicht aufgetreten sind,

- für die es noch kein virensuchprogramm gibt,

- die eine neue qualität in heimtücke und destruktivität aufweisen.


Du hast immer einen virus mehr,als du glaubst.

Der virus,der deinen computer befällt,verseucht nur die dateien,von denen du kein backup hast.

Wenn du von allen dateien ein backup hast,hat der virus auch diese bereits verseucht.

Der virus hat immer einen arbeitsplatzrechner mehr befallen als du glaubst.

Ein eingesetztes virensuchprogramm wird auschließlich diejenigen viren erkennen und bekämpfen,die du nicht hast.Den virus,der deinen computer befallen hat,wird er ungeschoren lassen.

Ein virensuchprogramm,auf deinem computer eingesetzt,wird bei seinem suchlauf alle text-undprogrammdateien irreparabel zerstören und lediglich den virus übrig lassen.

Das einzige ,was am ende auf deinem computer noch lauffähig ist,wird der virus sein.

:laugh:
 
aus der Diskussion: MURPHYS + G E M E I N S T E + COMPUTERGESETZE
Autor (Datum des Eintrages): TOP@S  (11.10.01 14:02:37)
Beitrag: 48 von 117 (ID:4614813)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online