Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]46402708[/posting]Richtig .. Es betraf Catena allerdings in einer anderen Indikation (Friedreich-Ataxie) , ein kompletter reinfall waren die Daten nicht hätten sogar positiv ausfallen können hätte der Plazeboeffekt nicht eingesetzt .

http://www.santhera.com/index.php?docid=212&vid&lang=en&news…


Egal wie auch immer das größte Marktpotential steckt vor allem in der DMD indikation und die Zwischenanalyse vom letzten jahr lässt hoffen .


16. April 2013: Unabhängiges Expertengremium empfiehlt Weiterführung der Phase-III-Studie mit Catena® in Duchenne-Muskeldystrophie
http://www.santhera.com/index.php?docid=212&vid&lang=en&news…



und mit Raxone,wieviel Umsatz kann man da erwarten?

Oben wird das Weltweite Marktpotential auf über $700 M geschätzt und ich persönlich denke das eine Zulassung in der EU dafür sorgen wird das Santhera profitabel wird .

----
 
aus der Diskussion: Santhera (Mkap 11 M€) DMD P3 Data in early 2Q = ZOCK des Jahres 2014
Autor (Datum des Eintrages): Biohero  (09.02.14 15:39:02)
Beitrag: 8 von 11,886 (ID:46410818)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online