Fenster schließen  |  Fenster drucken

Da würde ich jetzt doch dagegenhalten, dass es natürlich weitaus leichter ist, an der Börse in einem überschaubaren Zeitrahmen das Kapital zu verdoppeln, als mit einer Immobilieninvestition. Den Grund, wieso viele Leute dennoch die Chancen der Kapitalmärkte links liegen lassen, kann ich nicht erraten. Eine Aktienanlage ist eine vergleichsweise abstrakte Angelegenheit im Vergleich zu Zinsanlagen oder einem Immobilienkauf. Aber selbst der dümmste Amateuranleger kann doch den Index über nahezu kostenfreie Zertifikate kaufen und dann ein Jahr lang zuschauen, was passiert.

Im DAX hätte das in den kletzten 10 Jahren folgende prozentualen Ergebnisse gebracht:
2004 7,34
2005 27,07
2006 21,98
2007 22,29
2008 −40,37
2009 23,85
2010 16,06
2011 −14,69
2012 29,06
2013 25,48

Gewinne von 20% im Jahr waren also trotz größter Finanzkrise eher die Regel, als die Ausnahme.
Also so ein heißes Pflaster war die Börse auch wieder nicht. Und bei einer positiven Kurentwicklung in 8 von 10 Jahren, würde ich es eher für unwahrscheinlich halten, dass jeder Chance ein gleich großes Risiko gegenüberstand. Natürlich werden viele trotzdem mit IKB, IVG und Commerzbank viel Lehrgeld gezahlt haben. Anderer scheint es sich ja in den meisten Jahren doch bezahlt zu machen, statt auf Sicherheit und Kapitalerhalt auf den Aktienmarkt zu setzen.

Und das ist ja noch eine Herangehensweise, die nur aufden Index abstellt und die größten Firmen auswählt. Angesichts der reichen Palette an gesunden Industrieunternehmen in Deutschland, muss man wirklich keine Angst haben, bei der Aktienauswahl nur auf die Nase zu fallen. Was eben viel verkehrt gemacht wird, ist dass man schlauer sein will als der Markt und die Problemfirmen kauft. Dort sitzt man dann die Verluste aus. Wenn man dann mal ein gutes Unternehmen ins Depot genommen hat, wendet man sich nach 10 oder 20% Gewinn gleich wieder ab und verkauft.
 
aus der Diskussion: Einzelne ETW als Kapitalanlage
Autor (Datum des Eintrages): honigbaer  (12.07.14 01:39:56)
Beitrag: 23 von 29 (ID:47299942)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online