Fenster schließen  |  Fenster drucken

@Kimba
83 harte Beispiele? Die würde hier jeder hören wollen.
Oder eine Nennung der Top 5 Vergehen (auch in einem anderen Thread) wäre toll.

Wenn ich Dich richtig verstandenen habe, dann sind die Hauptpunkte das Abschließen von Scheinverträgen wie z.B. mit IS oder die IN und WS LOIs. Wozu aber dann noch 80 weitere Anklagepunkte sammeln?

Kurz gesagt, weitere Infos sind sehr willkommen.
Was stimmt denn: hatte SD die shares zum Verkaufsprospekt-Zeitpunkt und hat sie erst später seiner Frau übertragen, oder besaß schon damals seine Frau alle Aktien?

Übrigens jammere ich imho nicht, sondern ich hinterfrage nur einige als wahr hingestellte Aussagen. Es ist hier ja nicht alles frei von Widersprüchen.

Hast Du zufällig eine Quellenangabe für "dramatische Diskrepanz"? Danke.


@all
Plausibel klingt für mich:
- Man wurde an die Börse gebracht, um Geld für die weitere Entwicklung und das Überleben der AG zu beschaffen.
- es gibt Ungereimtheiten (z.B. Verkaufsprospekt) die im Erfolgsfall keinen interessiert hätten.
- Der Vorstand hat die Entwicklungszeiten und die Marktentwicklung der STBs falsch eingeschätzt
- daraus resultierende Geldverschwendung
- Chaos und Hektik bei der Entwicklung.
- es wurde alles gnadenlos schön geredet und kaum die wahren Zustände kommuniziert. Kommt häufiger vor.
- irgendwelche Insider haben wahrscheinlich kräftig Kohle gemacht
- es scheint durchaus einige Anhaltspunkte für eine Klage zu geben.
- es gibt eine Box und Chancen für ein Überleben von MBX

ZO
 
aus der Diskussion: +++ Met@box - Umfrage +++ Theorie 1,2,3 oder 4 ???
Autor (Datum des Eintrages): ZimtOchse  (28.10.01 11:56:20)
Beitrag: 58 von 77 (ID:4739222)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online