Fenster schließen  |  Fenster drucken

4 und 1: Ganz am Anfang 4, später dann 1...
2 würde voraussetzen, daß 1.keine Marktstudien seitens Met@box gelesen wurden und 2.die per ad hoc verkündeten Stückzahlen sowohl seitens der Abnehmer und Met@box marktrelevant wären (d.h.der Abnehmer auch nicht wußte, dass man derzeit noch keine riesigen Stückzahlen in Europa absetzen kann...)
Zudem 500.000 STB für 1,62 Mio.Haushalte in Israel, also Marktdurchdringung von 0 auf 31% aller israelitischen Haushalte! Da haben AMPA und Met@box ein anderes Konzept als den Verkauf von STB gehabt...
Durch die Einvernehmung von Ngo wissen wir zudem, daß die IN ad hoc eine bewußte Täuschung war seitens Met@box...
 
aus der Diskussion: +++ Met@box - Umfrage +++ Theorie 1,2,3 oder 4 ???
Autor (Datum des Eintrages): schachfrucht  (29.10.01 12:07:13)
Beitrag: 74 von 77 (ID:4744248)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online