Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]48059311[/posting]
Zitat von comiter: Mehr als ein 9er KGV hat Daimler bei der Marke und dem Produkt doch schon verdient...

Hier noch eine Analyse zu Daimler:
http://www.investresearch.net/daimler-aktie/


Habe mir die Analyse mal durchgelesen und komme zu folgenden Ergänzungen:

> In der Beurteilung der Technik kommt sie m.E. z.T. zu Fehlurteilen. So wird bemängelt, daß Daimler bei Elektrofahrzeugen im Rückstand sei und kein einziges rein elektrisch betriebenes Fahrzeug habe. Das ist falsch. Der Smart Elektrik Drive ist ein rein elektrisch betriebenes Batteriefahrzeug und in beachtlicher Zahl schon länger im Einsatz. Demnächst kommt die B-Klasse als Batterie-Fahrzeug auf den Markt und in China läuft bereits der Denza vom Band, ebenfalls rein batteriegetrieben.
Insgesamt muß man natürlich auch sehen, daß Batteriefahrzeuge aufgrund ihrer Nachteile vom Kunden nur sehr zögerlich angenommen werden, insbesondere in Deutschland, aber auch in China, weshalb die chinesische Regierung begonnen hat, E-Fahrzeuge massiv zu fördern. Es ist also noch lange nicht ausgemacht, ob der reine Batterie-Antrieb wirklich der Antrieb der Zukunft sein wird.

> Überhaupt nicht erwähnt wird, daß Daimler (neben Toyota) in der Brennstoffzellen-Technologie weltweit führendes Know How besitzt. 200 Fahrzeuge mit Brennstoffzelle sind schon seit einiger Zeit in Kundenhand und 2017 wird Daimler ein Serienfahrzeug mit Brennstoffzelle auf den Markt bringen. (Toyota bereits in 2015). Meines Erachtens ist die Brennstoffzelle der eigentliche Antrieb der Zukunft, insbesondere auch für längere Strecken, und wird den Batterie-Antrieb verdrängen bzw. sukzessive in die Verwendung auf Kurzstrecken und im Stadtverkehr begrenzen bzw. abdrängen.

> Nicht erwähnt wird leider auch die führende Rolle von Daimler im Carsharing mit seinem Projekt car2go. Das ist für die Beurteilung der Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens ebenso wichtig wie die Brennstoffzelle, denn "an der Börse wird Zukunft gehandelt". Es zeigt sich bereits, daß das Auto sukzessive und insbesondere bei der jungen Generation seine Rolle als Statussymbol sukzessive verliert. Wichtiger ist Mobilität (> Carsharing!). Das ist inzwischen auch daran erkennbar, daß der PKW-Kauf von privat bereits jetzt prozentual leicht rückläufig ist.

Fazit: Auf den für die Zukunft entscheidenden Feldern ist Daimler optimal aufgestellt.
 
aus der Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020
Autor (Datum des Eintrages): Cemby  (16.10.14 21:51:29)
Beitrag: 4,044 von 14,024 (ID:48060700)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online