Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]48131261[/posting]
Zitat von IllePille: Die Sorgenfalten mancher Anleger halte ich für unberechtigt. Die Gründe:

- Der Finanzvorstand geht erst zum 31. Dezember 2014
- Aufsichtsrat und Gesellschaft danken ihm für seine erfolgreiche(!) Arbeit

Besorgt müsste man sein, wenn er IVU mit sofortiger Wirkung verliesse und/oder von unterschiedlichen Auffassungen die Rede wäre.


Na ja, die normale Kündigungsfrist von 3 Monaten wird ja immerhin unterschritten.
Ich vermute er hat zum 1.1. dann wahrscheinlich einen neuen Arbeitgeber. Vielleicht konnte ihm IVU einfach nicht genug Gehalt zahlen.
Allerdings gab es vor einigen Jahren auch schonmal ein Projekt, bei dem man sich verkalkuliert hatte. Insofern sorgt die Meldung schon für einige Fragezeichen die spätestens mit den Neunmonatszahlen ausgeräumt werden sollten.
Zunächst lässt sich aus dieser Meldung jedoch keine Auswirkung auf den Unternehmenswert ableiten.
 
aus der Diskussion: ++++ IVU AG Charttechn. HOT ++++
Autor (Datum des Eintrages): Lacantun  (27.10.14 16:27:31)
Beitrag: 1,997 von 3,466 (ID:48143120)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online