Fenster schließen  |  Fenster drucken

Der Kampf um die Technologieführerschaft ist voll entbrannt

Brennstoffzellen-Fahrzeuge
Wie das Volkswagen-Imperium nach Toyotas Zukunfts-Show zurückschlägt


Toyota hat kürzlich sein Brennstoffenzellen-Auto Mirai nach allen Regeln der PR-Kunst präsentiert. Nun setzt Volkswagen zum medialen Konter an: Die Wolfsburger stellten in Los Angeles gleich drei Prototypen vor, die mit Wasserstoff fahren - und stichelten gegen die Japaner.
Eine gehörige Dosis Bissigkeit gegen die Konkurrenten gestatten sich die Wolfsburger auch noch. "Volkswagen verfolgt - anders als viele Wettbewerber - die Strategie, auch alternative Antriebe auf Basis von Großserienfahrzeugen zu realisieren", heißt es in der Presseaussendung.
...

Diese Spitze richtet sich direkt gegen die Japaner, die ihren Mirai äußerlich anders gestaltet haben als ihre konventionellen Fahrzeuge - auch wenn unter dem Blechkleid zu großen Teilen Toyota-Serientechnik steckt. Und es ist auch eine Stichelei gegen BMWs Elektroauto i3, das sich äußerlich und innerlich klar von den herkömmlichen Modellen der Bayern unterscheidet.
...
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/nach…

... aber Toyota hat mit seinem Serienfahrzeug eindeutig die Nase vorn! :p:p

VW kann nur Prototypen zeigen. Mit Serienfahrzeugen à la Mirai ist von VW erst zu rechnen, wenn Toyota, Daimler&Co bereits die Nachfolgegeneration ihrer Fcell-Fahrzeuge auf den Markt bringen. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 
aus der Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020
Autor (Datum des Eintrages): Cemby  (20.11.14 19:48:41)
Beitrag: 4,141 von 14,670 (ID:48373658)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online