Fenster schließen  |  Fenster drucken

ZEITVERZÖGERTER BUG

1. Du wirst den entscheidenden fehler erst dann entdecken,wenn das programm sechs monate lang fehlerfrei lief.

2. Dieser fehler wird die daten verfälcht oder vernichtet haben,die nicht wiederherstellbar sind und auf die es bei dem programm in erster linie ankam.

3. Der quellcode ist inzwischen unauffindbar.

SPAGHETTICODE

Die programmverwicklung wächst so lange,bis sie die fähigkeit des programmierers übertrifft,der es weiterentwickeln muß.

Die vorarbeit wurde immer von personen ausgeführt,die dabei sind,die höchste stufe ihrer unfähigkeit zu erreichen.

Nach sorgfältiger analyse der programmstruktur und mühevollem aufwand wird festgestellt werden,daß es das falsche programm ist und bei der zu lösenden aufgabe nicht verwendet werden kann.


GESETZ VOM DEBUGGING

1. In jedem programm neigen fehler dazu,am entgegengesetten ende deiner fehlersuche aufzutreten.

2. Wenn ein listing fehler aufweist,sieht es fehlerfrei aus.

3. Wenn ein fehler entdeckt und korrigiert wurde,stellt sich heraus,daß es schon zu spät ist.

4. War es nicht zu spät,war die korrektur falsch und der ursprüngliche text richtig.

5. Nachdem die korrektur falsch war,wird es unmöglich sein,den anfangszustand wiederherzustellen.

Jedes programm,daß gut beginnt,endet schlecht.Ein projekt,dessen programmierung schlecht beginnt,endet furchtbar.

Eine grenze wie schlimm es noch werden kann,gibt es nicht.
 
aus der Diskussion: MURPHYS + G E M E I N S T E + COMPUTERGESETZE
Autor (Datum des Eintrages): TOP@S  (12.11.01 13:30:34)
Beitrag: 93 von 117 (ID:4858764)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online