Fenster schließen  |  Fenster drucken

<p align=justify>GRASBRUNN (dpa-AFX) - Der US-Hersteller von Speicherprodukten Network
Appliance <NTAP.NAS> <NTA.FSE> hat im zweiten Quartal bei deutlich geringeren
Umsätzen einen Gewinneinbruch verzeichnet. </p><p align=justify>Wie das an der US-Technologiebörse NASDAQ <NDX.X.IND> notierte Unternehmen
am Mittwoch in Grasbrunn bekannt gab, betrug der Nettoverlust 3 US-Cent je
Aktie. Darin enthalten seien neben Anpassungen für Übernahmen auch
Restrukturierungskosten, Abschreibung von Eigenkapitalinvestitionen sowie
Aktien-basierte Kompensationen. In Vorjahr hatte Network Appliance noch einen
Gewinn von 10 Cent je Aktie erzielt. Der Quartals-Umsatz war nach den Angaben
mit 194,7 Millionen Dollar nach 260,8 Millionen im Vorjahr stark rückläufig. </p><p align=justify>Der Nettoverlust für das erste Halbjahr dieses Geschäftsjahres belaufe sich
auf 4 Cent je Aktie, das entspreche einem Minus von 11,7 Millionen Dollar. Im
Vergleichszeitraum habe das Ergebnis je Aktie bei 11 Cent gelegen (40,3 Mio.
Dollar). Der Halbjahresumsatz betrage 395,1 Millionen US-Dollar gegenüber 491,9
Millionen US-Dollar in der Vorjahresperiode. /yh/sh/bi</p><p align=justify><br><br>Autor: dpa - AFX (© dpa),17:20 14.11.2001</p>
 
aus der Diskussion: Network Appliance mit Gewinneinbruch und weniger Umsatz im zweiten Quartal
Autor (Datum des Eintrages): dpaAFX  (14.11.01 17:20:08)
Beitrag: 1 von 2 (ID:4882129)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online